Warum erhalte ich keine E-Mail-Benachrichtigungen von DocuSign?

Problem

Ein Absender hat Ihnen ein Dokument gemailt, aber Sie haben die E-Mail nicht erhalten?

E-Mail-Benachrichtigungen von DocuSign werden in einigen Fällen durch E-Mail-Server, Firewall, E-Mail-Anbieter oder E-Mail-Client (wie Microsoft Outlook) blockiert. Nachstehend finden Sie eine Anleitung zur Behebung des Problems.


Lösung 1

  1. Überprüfen Sie Ihren Spam- oder Junk-Ordner. Wenn Sie die DocuSign-E-Mail in diesen Ordnern finden, heben Sie für die E-Mail die Markierung als Junk oder Spam auf, indem Sie sie entsprechend markieren.
  2. Geben Sie die DocuSign-E-Mail-Adressen in Ihrem E-Mail-Client als sichere und vertrauenswürdige Absender an. Fügen Sie die folgenden Sende-E-Mail-Adressen des DocuSign-Systems zu Ihrer Positivliste hinzu:
dse@docusign.net
dse_demo@docusign.net
dse_na2@docusign.net
dse_na3@docusign.net
dse_na4@docusign.net
dse_eu1@docusign.net
dse@eumail.docusign.net
dse@camail.docusign.net
dse@aumail.docusign.net
  1. Anleitung für die IT-Abteilung (an Administrator weiterleiten)
  • E-Mails der Domäne @docusign.net und @docusign.com zulassen
  • Sollte in Ihrem Unternehmen eine Positivliste für die IP-Adressen von DocuSign-System bestehen, müssen sämtliche DocuSign-E-Mail-IPs (in Englisch) in dieser Liste aufgeführt sein.
Wenn Sie den Schritten der Anleitung gefolgt sind, bitten Sie den Absender, den Umschlag erneut zu senden. Weitere Informationen finden Sie unter Wie wende ich mich an den Absender?.

Lösung 2

Wenn Sie auf einen Umschlag sofort zugreifen müssen und Sie ein DocuSign-Konto haben, dann melden Sie sich beim Konto an und öffnen Sie den Umschlag direkt im Konto.

Lösung 3

Wenn Sie ein DocuSign-Konto haben, können Sie auch die Benachrichtigungseinstellungen für Empfänger überprüfen und vielleicht irrtümlich deaktivierte Optionen aktivieren.
Informationen zu den relevanten Benachrichtigungseinstellungen finden Sie unter Wie verwalte ich meine E-Mail-Benachrichtigungen?.

Weitere Informationen