Wie gehe ich am besten bei einer verdächtigen E-Mail vor?

Wenn Sie den Absender eines DocuSign-Umschlags nicht kennen und Sie die Echtheit der E-Mail anzweifeln, überprüfen Sie den eindeutigen Sicherheitscode im unteren Bereich der E-Mail. Alle DocuSign-Umschläge enthalten einen eindeutigen Sicherheitscode.

Wenn ein Sicherheitscode verfügbar ist:
  • Greifen Sie direkt auf Ihre Dokumente unter www.docusign.de zu. Dort finden Sie im oberen Bereich den Link Auf Dokumente zugreifen. Klicken Sie auf den Link und geben Sie den eindeutigen Sicherheitscode ein.

Wenn KEIN Sicherheitscode verfügbar ist:
  • Klicken Sie NICHT auf Links und öffnen Sie KEINE Anhänge der E-Mail. Diese E-Mail ist keine über DocuSign gesendete E-Mail. Leiten Sie die E-Mail bitte umgehend an unser Sicherheitsteam an spam@docusign.com weiter.




WICHTIG: Wenn Sie auf einen Link geklickt und Ihre DocuSign-Anmeldedaten angegeben haben, dann ändern Sie Ihr Passwort sofort, damit Ihr Konto nicht kompromittiert wird. Aktuelle Informationen finden Sie im DocuSign Trust Center (in Englisch). Dort finden Sie auch Informationen zu Phishing (in Englisch).