DocuSign Identify – Fragen und Antworten zur Ausweisüberprüfung

DocuSign Identify und ID Verification
DocuSign Identify ist eine offene Plattform auf der Ausweisprüfungen mit Verträgen verknüpft werden. DocuSign Identify bietet mit ID Verification eine automatisierte Prüfung amtlicher Ausweisdokumente und europäischer Ausweise mit Onlinefunktion von Unterzeichnern an.

 


Best Practices

Absender
  • Der Name des Empfängers, den Sie im Umschlag angeben, muss genau mit dem Namen im Ausweisdokument übereinstimmen.
 

Unterzeichner

  • Das Foto oder die Kopie des Ausweises muss klar und deutlich erkennbar sein. Dabei sollte der Ausweis mindestens 80 % des Fotos oder der Kopie ausfüllen. Die Orientierung ist dabei unerheblich.
  • Die Aufnahmequalität von Laptop-Webcams ist in der Regel nicht so gut. Fotografieren Sie den Ausweis am besten mit einem Mobilgerät ab. Während der Ausweisbestätigung wechseln Sie vom Desktop-Computer zum Mobilgerät und erhalten einen Link per SMS auf Ihr Telefon. Ein QR-Code steht ebenfalls zur Verfügung. Durch den Wechsel haben Sie die höhere Auflösung der Smartphonekamera für die Ausweisüberprüfung verfügbar. Sobald Ihre Identität bestätigt ist, können Sie zu Ihrem Desktop-Computer wechseln und erhalten Zugriff auf das Dokument in Ihrer Desktop-Browsersitzung.
Admin

FAQs

In welchen Ländern wird diese Funktion unterstützt?

Führerschein, Reisepass und andere länderspezifische Lichtbildausweise
  • Australien (nur Führerschein)
  • Belgien
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Irland
  • Italien
  • Kanada
  • Mexiko (nur Wählerausweis)
  • Niederlande
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Spanien
  • USA
  • Vereinigtes Königreich

Elektronische Ausweismöglichkeit
  • Belgien (ITSME)
  • Dänemark (NemID)
  • Finnland (Finnish Trust)
  • Niederlande (iDIN)
  • Norwegen (BankID)
  • Schweden (BankID)

Smartcard
  • Belgien
  • Brasilien (Brazil ICP)
  • Deutschland
  • Estland
  • Lettland
  • Litauen
 

Was wird vom Ausweis bestätigt? Folgendes wird beim Ausweis bestätigt:

  • Ablaufdatum (muss noch gültig sein)
  • Name im Umschlag, der vom Absender angegeben wird, muss mit dem Namen im Ausweis genau übereinstimmen
  • Der maschinenlesbare Bereich des Ausweises muss zum Gesamtbild des Ausweises passen
  • Visuelle Sicherheitsmerkmale wie Hologrammstreifen müssen dem Ausweistyp entsprechen
  • Ausweis darf keine Anzeichen von Manipulation aufweisen (Schriftzeichen, Buchstabenabstand, Löcher im Ausweis)
  • Amtliche Datenbanken werden hierbei nicht mit einbezogen (viele Behörden sind dafür noch nicht ausgerüstet)
 

Wie funktioniert der Abgleich von Namen?

Der vom Absender angegebene Empfängername wird mit dem Namen im Ausweis abgeglichen. Alles was der Absender angibt, wird mit den Informationen im Ausweis verglichen. 

Wozu ist eine Ausweisprüfung erforderlich? Hier einige Beispiele:
  • Finanzen: Kontoeröffnung, Leasing, Darlehn
  • Versicherung: Versicherungspolicen
  • Personalabteilung: Personenangaben bei Anstellung
  • Anwälte/Rechtliches: Aufnahme von Klienten
  • Kliniken: Aufnahme von Patienten, Teilnahme an klinischen Studien
  • Dienstleistungen: Annahmeschreiben
 

Werden die Ausweisdaten gespeichert?

Nein. Die Ausweisdaten werden nur während der Überprüfung ausgelesen.

Weitere Informationen