Fehler „Fehler beim Ändern der E-Mail-Adresse. Versuchen Sie es später erneut.” beheben

Problem

Sie erhalten beim Versuch Ihre E-Mail-Adresse zu ändern, die Fehlermeldung „Fehler beim Ändern der E-Mail-Adresse. Versuchen Sie es später erneut.”.

Mögliche Ursachen

  1. Die E-Mail-Adresse, die Sie als neue verwenden möchten, wird bereits für ein anderes DocuSign-Konto verwendet.
  2. Die E-Mail-Adresse, die Sie als neue verwenden möchten, wird für eine verwaltete Domäne verwendet, bei der die Option „Nicht verwaltete Anmeldungen verhindern” aktiviert ist.

Lösung 1

Bei DocuSign kann eine E-Mail-Adresse jeweils nur für einen einzelnen aktiven Benutzer verwendet werden. Bevor Sie die gewünschte E-Mail-Adresse für Ihr aktuelles DocuSign-Konto einrichten können, müssen Sie zuerst die Konten, die diese E-Mail-Adresse nutzen, schließen. Informationen zum Schließen von Konten finden Sie unter Wie stelle ich mein Konto auf kostenlos um, stufe meinen Kontoplan herunter oder schließe mein Konto?.
  • Wenn Sie die Konten, die die von Ihnen gewünschte E-Mail-Adresse nutzen, nicht schließen möchten, dann ändern Sie die E-Mail-Adresse für diese Konten. Danach können Sie dann die E-Mail-Adresse für Ihr aktuelles Konto einrichten.
  • Wenn Sie die Konten schließen möchten, sich aber nicht anmelden können setzen Sie Ihr Passwort zurück. Wenn Sie keinen Prüfcode für das Zurücksetzen an Ihre E-Mail-Adresse erhalten, wenden Sie sich an den Support.

Lösung 2

Die Domäneneinstellung „Nicht verwaltete Anmeldungen verhindern” steuert, dass Benutzer nur Konten einrichten können, die auch von der Organisation verwaltet werden. E-Mail-Adressen der verwalteten Domäne können daher nicht für das Einrichten eines neuen Kontos außerhalb der Organisation verwendet werden. Zudem kann die E-Mail-Adresse für bestehende Konten außerhalb der Organisation nicht durch eine E-Mail-Adresse der verwalteten Domäne ersetzt werden.

Der Organisationsadministrator, der die für die E-Mail-Adresse verwaltete Domäne steuert, muss die Einstellung „Nicht verwaltete Anmeldungen verhindern” deaktivieren, damit Sie die E-Mail-Adresse innerhalb der verwalteten Domäne ändern können.

Screenshot

Wenn Sie nicht wissen, wer der Organisationsadministrator ist, wenden Sie sich an die zuständige interne IT-Abteilung.