Wie stelle ich eine Anfrage im DocuSign-Supportcenter?

So stellen Sie eine Supportanfrage im DocuSign-Supportcenter

  1. Rufen Sie das DocuSign-Supportcenter unter https://support.docusign.com/de/ auf.
  2. Klicken Sie im oberen rechten Seitenbereich auf Anmelden.
Folgen Sie zum Anmelden der Anleitung auf dem Bildschirm.

Für die Anmeldung beim DocuSign-Supportcenter sind die Anmeldedaten eines Produktionskontos erforderlich. Das Konto darf auch ein kostenloses Konto in der Produktionsumgebung sein, aber kein Konto für die Demo- oder Sandbox-Umgebung.

  1. Geben Sie zum Anmelden Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort ein. Wenn Sie mehrere DocuSign-Konten mit denselben Anmeldedaten haben, können Sie nach dem Anmelden ganz einfach zwischen den Konten wechseln. Klicken Sie hierzu im DocuSign-Supportcenter auf Ihr Profilbild und wählen Sie das gewünschte Konto im Drop-down-Menü „Meine Konten” aus.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild und klicken Sie im Menü auf die Schaltfläche Anfragen verwalten.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche ANFRAGE STELLEN.
  4. Erforderlich: Füllen Sie alle Felder aus. Der Anfragenbetreff sollte aussagekräftig sein. Führen Sie im Feld Problembeschreibung alle Informationen für das Problem auf. Wählen Sie Datum und Zeit für den Zeitpunkt aus, an dem das Problem aufgetreten ist. Wenn Sie das Feld Anfragenbetreff ausfüllen, erhalten Sie relevante Artikel und Beiträge angezeigt, die Ihnen möglicherweise bereits bei Ihrem Problem helfen können. Wenn die vorgeschlagenen Themen nicht hilfreich sind, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  5. Optional: Geben Sie in den folgenden Feldern zusätzliche Informationen an. Anhand dieser Informationen kann das DocuSign-Supportteam Ihre Anfrage effizient bearbeiten.
    1. Auswirkungen auf Benutzer: Wie viele Benutzer sind betroffen?
    2. Umschlag-ID
  6. Optional: Klicken Sie zum Hochladen eines einzelnen Anhangs auf die Schaltfläche Anhang hinzufügen. Hinweis: Sie können weitere Anhänge hochladen, sobald die Anfrage geöffnet ist.
  7. Erforderlich: Wählen Sie im Bereich Wie möchten Sie gerne kontaktiert werden? aus, wie der DocuSign-Kundensupport Sie am besten erreichen kann.
  8. Klicken Sie auf Anfrage absenden.
Sie sehen dann den Hinweis, dass die Anfrage erstellt wurde. Klicken Sie zum Schließen des Hinweisfelds auf das X.
Hinweis, dass die Supportanfrage erstellt wurde

Anschließend sehen Sie Ihre Anfrage mitsamt der Anfragennummer in der Übersicht. Sie können jetzt Folgendes tun:

  • Anhänge hinzufügen
  • Beobachter, die die Anfrage verfolgen sollen, hinzufügen
  • Weitere Details zur Anfrage hinzufügen

Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link zu Ihrer Anfrage. Bei dieser E-Mail handelt es sich um eine automatisch generierte E-Mail, daher antworten Sie bitte nicht auf diese E-Mail.

Was passiert mit der Anfrage, wenn eine Lösung bereitgestellt wurde?

Nachdem Sie gemeinsam mit dem Supportmitarbeiter an einer Lösung Ihrer Anfrage gearbeitet haben und eine Lösung gefunden wurde, haben Sie fünf Tage Zeit, sich von der Problemlösung zu überzeugen. Nach fünf Tagen wird die Anfrage automatisch geschlossen.
Sollte das Problem nicht gelöst sein, kommentieren Sie die zum Schließen ausstehende Anfrage. Dadurch wird die Anfrage wieder geöffnet und der Supportmitarbeiter benachrichtigt.
Sobald eine Anfrage geschlossen wurde, können Sie sie nicht erneut öffnen. In einer E-Mail werden Sie über den Status der Anfrage informiert. Sie können sich aber jederzeit alle Ihre Anfragen im Supportcenter ansehen und bei neuen Anfragen entsprechend auf geschlossene Anfragen mithilfe der Anfragennummer verweisen.
Den Status Ihrer Supportanfragen prüfen Sie, indem Sie auf Ihr Profilbild und danach im Menü auf die Schaltfläche „Anfragen verwalten” klicken.

Weitere Informationen