DocuSign-CSV-Dateiformat für bestimmte Gebietsschemas

Problem

Bei dem CSV-Format hält sich DocuSign und andere Unternehmen wie Microsoft an den US-amerikanischen Branchenstandard und nutzt als Trennzeichen für Spalten das Komma. In Deutschland wird standardmäßig ein Semikolon verwendet. Warum wird nicht einfach dasselbe Trennzeichen weltweit verwendet? Das liegt daran, dass in den USA als Dezimaltrennzeichen der Punkt verwendet wird. Daher ist das Komma dort noch frei und wurde als Trennzeichen für Spalten definiert. In Deutschland wird als Dezimaltrennzeichen aber das Komma verwendet und ist daher nicht als Trennzeichen verfügbar. Darum wird in Deutschland das Semikolon als Trennzeichen für Spalten genutzt. Bei allgemein gebräuchlichen Tools wie Microsoft Excel kann es problematisch werden, wenn in der Systemeinstellung als Trennzeichen das Semikolon eingerichtet wurde. Wenn in einem solchen Fall der Benutzer eine CSV-Datei öffnet, erwartet Excel als Trennzeichen ein Semikolon. Der Inhalt kann dann nicht richtig in die Spalten geparst werden.

Lösung

Wir haben Ihnen drei unterschiedliche Anleitungen zusammengestellt, damit CSV-Dateien, die in DocuSign generiert wurden, auch richtig mit Microsoft Excel geöffnet werden können:

  1. Erstellen Sie in Excel eine neue Arbeitsmappe und importieren Sie die CSV-Datei mit dem Textkonvertierungs-Assistent. Hier sehen Sie als Beispiel Microsoft Excel in der Mac-Umgebung.
CSV-Datei für Massenempfänger
  1. Bearbeiten Sie die Datei mit einem einfachen Textverarbeitungsprogramm, wie beispielsweise dem Microsoft Editor, und fügen Sie ganz oben eine neue Zeile ein, in der das Trennzeichen bestimmt wird: "sep=,".
Im Textverarbeitungsprogramm: sep=,
  1. Ändern Sie das Trennzeichen in den Systemeinstellungen. In Windows wird das Trennzeichen „Listentrennzeichen“ genannt und kann in den Einstellungen für die Region über die Systemsteuerung geändert werden. Geben Sie hierzu in Windows in die Suche „Region“ ein und ändern Sie entweder die Einstellung zu „Englisch (Vereinigte Staaten)“ ODER klicken Sie auf „Weitere Einstellungen“ und ändern die Einstellungen für „Listentrennzeichen“. Sobald Sie die Arbeiten mit den CSV-Dateien abgeschlossen haben, können Sie die Einstellungen wieder rückgängig machen.
Listentrennzeichen in Excel

Hinweis: Microsoft stellt hierzu auch einen Hilfeartikel zur Verfügung: https://support.office.com/de-de/article/import-or-export-text-txt-or-csv-files-5250ac4c-663c-47ce-937b-339e391393ba
 

Weitere Informationen